< Pressespiegel

Joint Venture

Fax Mailing List joint venture Januar 1999

Der Aromizer ist ein leider noch viel zu unbekanntes Gerät zum schadstofffreien Einatmen von Heilkräutern, das wir Euch, da wir es im Selbstversuch getestet haben, nur wärmstens empfehlen können. Es gibt ja die weit verbreitete Unsitte, Heilkräuter zu rauchen, was neben der reinen Heilwirkung auch noch unerwünschte Nebenwirkungen wie Gestank, rote Augen und Husten hat. Dabei lösen sich die ätherischen Öle, auf die man es eigentlich abgesehen hat, schon lange bevor das Heilkraut die Verbrennungstemperatur von 240°C erreicht hat, in warmer Luft, ohne Rauch, also auch ohne Kondensate und sonstigen Dreck.

Beim Vaporisieren mit dem Aromizer stellt sich innerhalb von wenigen Minuten ein ungewohnt klares, belebendes Gefühl ein. Menschen, die tendenziell zur Selbstzerstörung neigen, fehlt auf die Dauer das Kratzen im Hals, Schwierigkeiten bei der Umstellung sind vorprogrammiert, andere kommen aber wunderbar damit klar. Das gleiche kann man im Prinzip mit einer Lackablösepistole (stufenlos verstellbar auf viereinhalb) erreichen, aber der Aromizer ist doch im Handling erheblich stressfreier. Ein großer Haken ist der Preis, ca. DM 500. Jeder muss selbst wissen, was ihm seine Lunge wert ist. Mehr Infos gibt's jedenfalls in guten Head Shops.

Joint Venture lebt, obwohl Kleinti viel zu früh Lebewohl sagen musste. Goetz Widmann hält die Hightere Tradition aufrecht.